Hindley bereit für den Berg-Showdown des Giro d’Italia

Jai Hindley (Bora-Hansgrohe) liegt beim Giro d’Italia nur sieben Sekunden hinter der Führung, nur sieben Sekunden vor dem Schießen der Maglia Rosa, die er auf der letzten Etappe des Zeitfahrens im Jahr 2020 trug, bevor Tao Geogheghan Hart (Ineos Grenadiers) ergriff Gesamtsieg von ihm.

Eine Niederlage bei einer Grand Tour wie der WM 2020 traumatisiert viele, aber nicht Hindley. Der 26-Jährige aus Perth hat eine schreckliche Saison 2021 mit Verletzungen und mehreren Rückschlägen hinter sich, ist aber immer noch ehrgeizig und selbstbewusst.

Add Comment